Corinna Heller

Im Jahr 1997 gründet Corinna Heller ihr fine jewelry brand Corinna Heller Jewels. Ihr gewachsenes Repertoire verweist auf 280 Schmuckstücke, die thematisch in zwanzig Linien unterteilt sind. Ihre Arbeiten zeigen tiefe Verbundenheit für ein universelles Wertegefühl. Das Design: eine präzise Formensprache, die ökonomische Nutzung der Dreidimensionalität ihrer Objekte durch unerwarteten Steinbesatz. Ein Mix von hochkarätigem Edelmetall in hochpolierten oder matten Oberflächen fügt sich zu charismatischen Kompositionen aus prächtigen Farbsteinen und wertvollen Süßwasserzuchtperlen zusammen. Dabei verliert die Schmuckdesignerin nie das Gefühl für die Ästhetik des täglichen Lebens. Ihr Schmuckstil ruft eine moderne, provokante Klassik hervor: skulptural und amüsant, feinsinnig und cool, jedoch immer bedeutsam. Die Preziosen eignen sich für den Soloauftritt ebenso wie für einen nonchalanten Streetstyle.